Qicksearch:
 
welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de
Home
Bikes
Guide
[–] Routen & Tracks
  |–[–] Westen
  |   |–[+] W1: Perth - Exmouth
  |   |–[+] W2: Exmouth - Wiluna
  |   |–[+] W3: Perth - Pinnacles
  |   |–[–] W4: Perth - Wiluna
  |   |   |— Mud-Map
  |   |   |— Kurzbeschreibung
  |   |   |— Alternativstrecken
  |   |   |— Sehenswürdigkeiten
  |   |   |— Reisedauer
  |   |   |— beste Reisezeit
  |   |   |— Tanketappen
  |   |   |— Landkarten
  |   |   |— Navigation
  |   |   |— Schwierigkeitsgrad
  |   |   |— Besonderheiten
  |   |   |— Tagebuch

  |   |

  |   |–[+] W5: Goldfields
  |   |–[+] W6: Esperance - Perth
  |   |–[+] W7: Holland Track
  |   |–[+] W8: Cape Arid NP
  |   |–[+] W9: Esperance - Albany
  |   |–[+] W10: The South-West
  |   |–[+] W11: Southern Forests
  |   |–[+] W12: South West Corner
  |
  |–[+] Norden
  |–[+] Süden
  |–[+] Zentrum
 
[+] Städte
[+] Sehenswertes
[+] GPS Daten
 
Stories
Galerie
Oz-Infos
Oz-Links
Suche
Feedback
Allgemeines

 

 

 



EtappenlisteSeiten durchsuchen Route W4: Perth - Wiluna

 

Entfernung: 856km
Reisedauer: 1-2 Tage
Strecke: Perth => New Norcia => Paynes Find => Sandstone => Wiluna






MudMap: Perth - Wiluna


 

Weitzengürtel ötlich von Perth, WADie Strecke von Perth bis nach Paynes Find führt durch den Wheatbelt, den Weizengürtel von WA, eine der Hauptanbauregionen von Australien. Stundenlang fährt man vorbei an nichtendenwollenden Weizenfeldern – und dabei würde man dem vermeintlich kargen Boden nicht einmal einfaches Gras zutrauen.
Das dunkle Grau des Great Northern Highway führt durch das hügelige Land der Midlands, die golden schimmernden Weizenfelder bieten einen faszinierenden Kontrast zum tiefen, wolkenlosen Blau des Himmels.


 

Abzweig Mt KeithAls weniger anspruchsvolle, aber deutlich längere Alternative biete sich die Teerstraße über Kalgoorlie und Leonara an. Sie ist mittlerweile bis nach Wiluna geteert.
Die direktere Alternative ist es dem Great Northern Highway bis nach Meekatharra, dem nächsten größeren Ort, zu folgen, und dort erst auf der breitenPiste nach Wiluna vorzudringen.


 

Perth bei Nacht Perth ist das Zentrum Western Australias.
Die Stadt mit einer Einwohnerzahl von weit über einer Million bleibt dabei dennoch relaxed und angenehm und hat aufgrund ihrer Abgelegenheit sogar einen Touch vom alten Berlin. Für mich bleibt sie immer eine der größten Kleinstädte der Welt - erstaunlich viel Kultur, riesig und dennoch überschaubar.
In der Umgebung gibt es zahlreiche Attraktionen wie z.B. Rottnest Island. In den Stadtteilen Northbridge, Subiaco und Fremantle findet der gestreßte Reisende Erholung in zahlreichen Kneipen, Restaurants, Bars und Clubs...

Kapelle von New Norcia, WANew Norcia, 132km nordöstlich von Perth gelegen ist ein Benediktienerkloster mit angegliederter Schule, das 1846 mitten im Nirgendwo von Spanischen Mönchen gegründet wurde. New Norcia ist damit das Älteste Kloster Australiens. Die Alten Gebäude sowie das kleine Museum mit kleiner Kunstgalerie spanischer und italienischer Künstler sind recht interessant. Mehrmals täglich wird eine knapp zweistündige geführte Tour angeboten. Abgesehen vom spartanischen Gästehaus des Klosters gibt es am Rande der Siedlung ein kleines, gepflegtes Hotel. Abgesehen von seiner Geschichte ist New Norcia besondert für einies bis ins entfernte Perth bekannt: sein im 150 Jahre alten Steinofen, nach altem Rezept gebackenes Brot ist eine willkommene Abwechslung für das sonst übliche Weißbrot nach eglisch/amerikanischem Vorbild.

Sandstone ist ein verschlafenes kleines Örtchen mit recht gutsortiertem kleinen Laden, Tankstelle, Schule und einem eigenen kleinen Park mit Picknicktischen im Zentrum – nicht zu vergessen natürlich die mühevoll angelegte kleine Allee die die Piste, die am Pub vorbeiführt flankiert...

London Bridge, Sandstone, WACa. 5km südöstlich von Sandstone finden sich ein paar Felsunterschlüpfe, die noch Mitte des letzten Jahrhunderts als versteckte Schnapsbrennerei diente. Noch ein Stückchen weiter liegt die London Bridge, eine kleine natürliche Brücke (ca. 2,5m hoch, aus 350Mio Jahre altem Gestein) mit nettem Ausblick über das umliegende, flache Land.

Beginn des Gunbarrel Higways, Wiluna, WAWiluna ist ein kleines, verschlafenes Dörfchen, das Versorgungspunkt für die umliegenden kleinen Minen und Aborigines-Comunities ist.
Seine Hauptbedeutung für den Reisenden dürfte jedoch sein, daß hinter der Tankstelle des Ortes eine der berühmtesten und härtesten Pisten Australiens, der Gunbarrel Highway, beginnt. Er führt auf gut 1400km zum Teil übelster Piste und schmalem ausgewaschenem Track zum Uluru (Ayers Rock) und ist ein Muß für jeden Aussie, der gerne seinen 4WD ausführt...


 

  • Perth - Paynes Find: ½-1Tag, 420km (Teerstraße)
  • Paynes Find - Sandstone: ½-1Tag, 241km (einfache Piste)
  • Sandstone - Wiluna: ½-1Tag, 195km (schmale Piste)

 

Piste von Sandstone nach WilunaFebruar - Oktober

Im australischen Sommer wird es gerade im Landesinneren sehr heiß.
Im australischen Winter hingegen ist mit sintflutartigen Regenfällen zu rechnen, die die Pisten schnell unpassierbar machen.
(weiter Infos zu Reisezeit und Klima finden sich hier)


 

  • Perth - Paynes Find: <100km (unterwegs viele Tankmöglichkeiten)
  • Paynes Find - Sondstone: 241km
  • Sondstone - Wiluna: 195km

 


 

Navigation: Einfach
Mittel (Sandstone - Wiluna)
Empfohlene Hilfsmittel:

Karte (Hema Maps)
Kompaß (Sandstone - Wiluna)



 

  • Perth - Paynes Find: Teerstraße
  • Paynes Find - Sandstone: einfache Piste
  • Sandstone - Wiluna: schmale Piste

Back to Top

 

Keine.


Back to Top

 


updated: 22.4.2002
 © by R. Rawer '95-'09           Impressum
zurück zur Startseite Seiten durchsuchenBack to Top Etappenliste