Qicksearch:
 
welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de
Home
Bikes
Guide
Stories
Galerie
Oz-Infos
[+] Länderinfos
[+] Aborigines
[+] Klima
[+] Fahrzeuge / Verkehr
[+] Handy, Funk & Internet
[+] Visum
[+] Uni & Praktikum
[+] Literaturtipps
[+] Landkarten
[–] Dictionaries
  |–[+] Werkzeug
  |–[+] Motor
  |–[+] Anbauteile
  |–[+] Straßenzustand
  |–[–] Speisen & Getränke
  |  |— A
  |  |— B
  |  |— C
  |  |— D
  |  |— E
  |  |— F
  |  |— G
  |  |— H
  |  |— I
  |  |— J
  |  |— K
  |  |— L
  |  |— M
  |  |— N
  |  |— O
  |  |— P
  |  |— Q
  |  |— R
  |  |— S
  |  |— T
  |  |— U
  |  |— V
  |   |— W
  |  |— X
  |  |— Y
  |  |— Z
  |
  |–[+] Strine - Aussie Slang
 
Oz-Links
Suche
Feedback
Allgemeines
 


EtappenlisteSeiten durchsuchen Speisen & Getränke Dictionary

 

Die eigenarten der australischen Sprache äussern sich natürlich auch beim Thema Essen. Daher hier einge Übersetzungen zu typisch australischem


 

  • ale: dunkles, recht herbes Bier
  • almonds: Mandeln
  • asparagus: Spargel


 

  • bacon: Speck
  • baked beans: weisse Bohnen in Tomatensauce
  • barbie/BBQ: Abk. f. Barbecue = Grill
  • barra: Abk. f. Barramundi (hervorragend schmeckender Fisch aus dem Norden)
  • bean sprouts: Bohnesprossen
  • beef: Rindfleisch
  • beer: Bier (alcohol free beer: alkoholfreies Bier; light beer: wenig alkohol)
  • beverages: Getränke
  • bikkies: Kekse
  • bill: Rechnung
  • billy: Teepot aus Blech – billy tea = Tee über dem offenen Feuer
  • black pudding: Blutwurst
  • boileed: gekocht
  • booze: Alkohol
  • bottel: große Bierflasche (750ml)
  • bottle shop: (kurz: bottlo) spezielle Geschäfte (meist drive-thru), in denen es nur Alkohol zu kaufen gibt. In Australien darf kein Alkohol in Lebensmittelgeschäften oder Supermärkten verkauft werden.
  • bottoms up!: Auf Ex! Aufforderung, das Glas auf einen Zug zu leeren
  • breakky: Abk. f. Breakfeast – Frühstück
  • broth: dicke Suppe
  • brownie: dünner, schwerer Schokoladenkuchen
  • bundy: Bundaberg Rum (verbreitete austral. Rum-Marke)
  • bush tucker: Nahrung aus der Natur
  • butcher: 285ml Bierglas in Sout Australia (SA)
  • B.Y.O. (byo): Abk. f. 'Bring Your Own', weitverbreitet – Restaurants ohne Ausschanklizenz, bei denen man aber gegen eine geringe Gebühr (sog. corkage) die eigenen alkoholischen Getränke (meist vom bottle shop gegenüber) mitbringen darf.
  • B.Y.O./L.I.C (byo/lic): Bier wird serviert, Wein darf wie bei B.Y.O. mitgebracht werden

 

  • cackle berries: Eier; oder auch: hen-fruit, chook-nuts, bum-nuts
  • camp oven: großer gußeisener Topf mit Deckel, der traditionell beim Kochen und Backen am offenen Lagerfeuer um Einsatz kommt
  • carton: Packung mit 4 Six-Packs stubies oder tinnies (auch: slab)
  • cereal: Müsli
  • cheers!: Auf Dein Wohl! Prost!
  • chips: Pommes Frites, oder auch Wedges (frittierte Kartoffelstücke)
  • chook: Huhn
  • chop: Kotlett
  • chowder: Meeresfrüchtesuppe
  • clams: Venus-Muscheln
  • coffee: Kaffee
    • latte, long mack: (latte macchiato) geschlagene Milch mit einem Espresso
    • flat white: Milchkaffee
    • short black: Espresso
    • long black: schwarzer Kaffee
  • corkage: Gebühr, die man in B.Y.O. Restaurants zahlen muß, um Alkohol selbst mitbringen zu dürfen. (von engl. – cork Korken)
  • cottage chese: Hüttenkäse
  • counter meal, countery: Essen an der Theke
  • cooler: oder esky – Kühlbox
  • crab: Krebs
  • crayfish: nicht etwa Fisch sondern hummeratige Meerestiere; sie haben allerdings keine Scheren, dafür aber 10 Beine und 2 Fühler...
  • cream: Sahne
  • cuppa: Tasse Tee oder Kaffee
  • cucumber: Gurke
  • cut lunch: Sandwiches


 

  • damper: Outback-Brot. Einfaches Flandenbrot, meist einfach in der heißen Asche gebacken
  • Darwin stubby: 2-Liter Bier-Flasche, die an Touris in Darwin verkauft wird...
  • dead horse: Ketchup
  • Deli: Kiosk, Lebensmittelgeschäft (ursprünglich von Delikatessen)
  • drought beer: Bier vom Fass
  • drink with the flies: alleine trinken
  • dry whine: trockener Wein
  • duck: Ente


 

  • E.B.: Abk. f. Emu Bitter, bekannte australische Biermarke aus Western Australia
  • eel: Aal
  • egg: Ei
  • esky: tragbare Kühlbox


 

  • fig: Feige
  • flagon: 2-Liter Weinflasche
  • flake: Hai-Filet
  • flat white: Milchkaffee
  • floater: Hackfleischbällchen, daß auf einer Erbsensuppe schwimmt – Igitt! – oder wie der Aussie sagen würde: yuk!
  • fluffy: aufgeschäumte Milch
  • fridge: Kühlschrank (Abk. f. engl. Refrigerator)
  • fruite juice: Fruchtsaft


 

  • game: Wild
  • garlic: Knoblauch
  • goats cheese: Ziegenkäse
  • grape: Weintraube
  • gravy: Bratensosse
  • grog: Alkohol

 

  • haddock: Schellfisch
  • ham: gekochter Schninken
  • handle: Bierkrug mit Griff
  • hash browns: kleine, flache Röstiportionen
  • herbs: Kräuter
  • horseradish: Meerrettich
  • hot: heiss aber uach scharf


 

  • icy-pols: gefrorenes lolly-water, Wassereis

 

  • jaffle: Verpacktes getoastetes Sandwich
  • jam: Konfitüre, Marmelade
  • jerky: Trockenfleisch
  • jug: Bierkrug
  • jumbuck: Schaf


 


 

  • lager: helles, herbes Bier
  • lamb: Lamm
  • lamington: mit Schokolage und Kokosraspeln überzogene Plätzchen
  • lemmon: Zitrone
  • lentils: Linsen
  • liver: Leber
  • (fully) licensed: Restaurant mit Alkoholausschanklizenz
  • lobster: Hummer
  • lolly water: Limonade


 

  • mashed potatoes: Kartoffelpüree, Karoffelbrei
  • meat pie: Fleischpastete
  • minced meat: Hackfleisch
  • mineral water: Mineralwasser (sparkling mineral water: mit Kohlensäure)
  • middy: 285ml Bier Glas
  • mudcake: sehr vorzüglicher aber extrem schweree Torte (oft auch Schokoladentorte)
  • muffin: handtellergrosser Kuchen
  • mushrooms: Pilze
  • mussels: Miesmuscheln
  • mustard: Senf
  • mutton: Hammelfleisch
  • mystery-bags: Würstchen


 

  • noodles: (chinesische) Nudeln
  • nuts: Nüsse


 

  • onions: Zwiebeln
  • ostrich: Strauss(enfleisch)
  • oxtail soup: Ochsenschwanzsuppe
  • oyster: Auster


 

 

  • pancake: Hefe-Pfannkuchen, meisst zum Frühstück serviert und wird mit Ahornsirup gegessen
  • parsley: Petersili
  • pastry: Gebäck
  • Pavlova: traditionelle australische Meringuen-Früchte-Sahne-Torte; benannt nach der russischen Ballerina Anna Pavlova (leckere Sache, das...)
  • peanuts: Erdnüsse
  • peas: Erbsen
  • peppers: Paprikaschoten
  • perch: Barsch
  • pheasant: Fasan
  • pineapple: Ananas
  • pint: großes Bierglas (425ml)
  • plonk: billiger Wein, Fusel
  • plum: Pflaume
  • pork: Schweinefleisch
  • porridge: gekochter Haferbrei
  • pot: großer Bierkrug (285ml, ¼ Gallone)
  • poultry: Geflügel
  • prawn: Garnele
  • pre dinner drink: Aperitif
  • pub: Kneipe (von: public house)
  • pudding: schwere kuchenähbnliche Nachspeise
  • pumpkin: Kürbis


 


 

  • rabbit: Kaninchen
  • rare: fast roh (bratstufe von Fleisch)
    • rare: fast roh, nur die äusserste Schicht angebraten
    • medium: mittel durchgebraten (in de rmitte noch ein wenig rot)
    • well done: gut durchgebraten
  • rat's coffin: Fleischpastetchen von dubioser Qualität
  • rhubarb: Rhabarber
  • roast: Braten
  • roll: Brötchen
  • roo: Känguruh

 

  • salmon: Lachs
  • salt: Salz
  • sanger: Sandwich
  • sausage: Wurst
  • scallop: Jakobsmuschel
  • scrambled eggs: Rühreier
  • scooner: Bierglas: 425ml in New South Wales, 285ml in South Australia, wo das 425ml Glas Pint genannt wird. seafood: Mehresfrüchte
  • short black: Espresso (-> siehe auch coffee)
  • shandy: Alsterwasser, Radler (Bier mit Limonade)
  • shanty: Kneipe, normalerweise ohne Lizenz shrimp: Gambas, Schrimps
  • side disch: Beilage
  • slab: Packung mit 4 six-Packs stubies oder tinnies (auch: carton)
  • slice: Scheibe
  • slops: Bier
  • smoked: geräuchert
  • smoke-oh: Kaffeepause
  • snag: Würstchen
  • sole: Seezunge
  • sparkling wine: Sekt
  • spicy: würzig
  • spirits: Spitituosen
  • spinach: Spinat
  • squid: Tintenfisch
  • starter: Vorspeise
  • stewed: geschmort
  • stout: unkles, starkes Bier
  • strawberries: Erdbeeren
  • stubby: kleine Bierflasche (375ml)
  • stubby cooler: isolierender Überzug für das stubby (beliebtes Souvenir)
  • stuffed: gefüllt
  • sunnyside up: Spiegelei nur von einer Seite angebraten
  • sweetened condensed milk: gesüßte Kaffeemilch
  • sweets: Süssigkeiten / Nachspeise


 

  • takeaway: Fastfood, Schnellimbiss
  • tart: Torte
  • tea: Tee oder Abendessen
  • tomato sauce: Ketchup
  • tinny: 375ml Bierbüchse
  • trout: Forelle
  • tucker: (bush tucker) Nahrung aus der Natur
  • tucker bag: Brotbeutel
  • tuna: Tunfisch
  • turkey: Truthahn


 


 

  • V.B.: Abk. f. Victoria Bitter, bekannte australische Biermarke aus Victoria
  • veal: Kalbfleisch
  • vegies: Abk. f. vegetables – Gemüse
  • Vegemite: ...this stuff lets the hair grow on your chest! – man stelle sich vor einen Liter Maggi so lange eingekocht, bis es zu einer braunen, klebrigen Masse wird und dann das ganze auf's Frühstücksbrot geschmiert – Yum! Aber eben genauso typisch Australien wie kalte Spaghetti mit Tomatensoße aus der Dose auf's über'm offenen Feuer getoasteten Toastbrot – Tja: "Things're different in 'Stralia!"
  • vinegar: Essig


 

  • wedges: der Länge nach geachtelte, gewürtzte, dann fritierte Kartoffeln (country potatoes)
  • well done: gut durchgebraten (-> siehe auch: rare)
  • whipped cream: Schlagsahne
  • wholegrain: Vollkorn
  • wine: Wein
  • Witchety Grubs: große, weiße Larven von Käfern und Motten; sehr nahrhaftes, erstaunlich wohlschmeckendes traditionelles Aborigine-Gericht – oder besser: good Bush Tucker!

 

 

  • XXXX: bekannte australische Biermarke; gesprochen: "fouregs"


 

 

  • yabbie, yabby: Flußkrebs (to yabby: yabbies fangen; beinhaltet oftmals ein paar mates und ein oder zwei slabs)


 


updated: 23.3.2003
 © by R. Rawer '95-'09           Impressum
zurück zur Startseite Seiten durchsuchenBack to Top Etappenliste