Qicksearch:
 
welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de
Home
Bikes
Guide
Stories
Galerie
Oz-Infos
[+] Länderinfos
[+] Aborigines
[+] Klima
[+] Fahrzeuge / Verkehr
[+] Handy, Funk & Internet
[+] Visum
[+] Uni & Praktikum
[–] Literaturtipps
  |–[+] Australien allgemein
  |–[+] Reiseführer
  |–[–] Reiselust
  |   |–[–] Reisebücher

  |   |   |– allgemein

  |   |   |– Outback

  |   |
  |   |–[+] Reisemagazine
  |   |–[+] Bildbände
  |
  |–[+] Karten & Navigation
  |–[+] Geschichte & Biographien
  |–[+] Aborigines
  
[+] Landkarten
[+] Dictionaries
 
Oz-Links
Suche
Feedback
 
EtappenlisteSeiten durchsuchen Literaturtipps: Reisebücher

 

Reisebücher nenne ich die Bücher, die mehr Reisebericht als Reiseführer sind. Sie bringen dem Leser eher die australische Mentalität und das einzigartige Flair des Kontinents näher, als dass sie umfangreiche Reiseinfos bieten würden. Natürlich auch gerade deswegen sind viele von ihnen absolut lesenswert...


 

7 Kontinente - Rainer's Buch Highlights-Verlag:
7 Kontinente
Motorrad-Abenteuer rund um den Globus
Jo Deleker, Birgit Pütz, Martin Franitza, Jürgen Grieschat, Doris Wiedemann, Rainer Rawer
318 Seiten, ISBN 3-933385-20-2
1. Auflage, Herbst 2002, ca. €22,-

Reisebuch (Erlebnisberichte, Reisetipps)

33 Farb-Fotos
6 Übersichtskarten

Was Motorradverrückte so alles auf den 7 Kontinenten erleben können - eine Abenteuerfahrt durch Kanada und Alaska, eine Südamerikadurchquerung über die Anden, mit dem Gespann durch eine eiskalte Hölle des hohen Nordens von Europa bis ans Nordkap, oder als Frau alleine mit der Kiste quer durch Afrika zu fahren - und natürlich die schönsten Geschichten von Rainers Australienreisen. Eine amüsant-informative Sammlung von Reiseerlebnissen der unterschiedlichsten Menschen in den unterschiedlichsten Umgebungen.

Klar dass ich hier nur bedingt objektiv sein kann ;-) Dennoch denke ich, dass es ein wunderbar kurzweiliges Buch sowohl für Motorradfahrer als auch Nicht-Motorradfahrer ist. Es macht Lust auf Motorradreisen in der ganzen Welt und erzählt amüsante und abenteuerliche Geschichten.

Fazit: Auf jeden Fall lesenswert!

PS: Wer keine Lust hat, es im Buchladen zu bestellen, kann es gerne auch bei mir direkt kaufen - einfach eine kurze mail an mich, und schon kommt das gute Stück per Post - wer vorab die €22,- überweist, bekommt das ganze (innerhalb Deutschlands) auch ohne Portogebühren ;-)


Verlag Frederking u. Thaler:
Quer durch den Roten Kontinent
Unterwegs in Australien
von Bernd Keiner
223 Seiten, ISBN 3442710219
6. Auflage, Herbst 1999, ca. €9,95
 
Reisebuch (Erlebnisbericht, Reisetipps)

46 s/w-Fotos
4 Übersichtskarten

Das Buch beschreibt eine Reise, wie sie australischer eigentlich kaum sein kann. Bernd Keiner trampt quer durch den Kontinent – ohne aufwendig geplante Route, einfach der Nase nach, so wie es sich eben ergibt. Auf seiner Reise lernt er die urigsten Typen kennen: Roadtrainfahrer, Opalsucher und die typischen Abenteurer, wie sie in Australien immer noch anzutreffen sind. Er lebt von der Hand in den Mund, sitzt mit Truckies im Big Wet fest, lernt die Weltmetropole Sydney kennen, schuftet im Outback für eine Ölgesellschaft, und reist zusammen mit einem australischen Kumpel quer durchs Red Center und schürft mit Diggern nach Opalen.

Fazit: Ein Reisebericht über eine Reise, wie sie eigentlich typisch für Australien wäre. Allerdings sind die Tage, in denen solche Abenteuer noch erlebt werden können bald gezählt, denn das 21. Jahrhundert hält auch im austral. Outback zunehmend Einzug. Trotzdem: sicherlich lesenswert für Leute, die dem Flair des Kontinents näher kommen wollen.


Goldmann Verlag:
Frühstück mit Känguruhs
Australische Abenteuer
von Bill Bryson
412 Seiten, ISBN 3-442-45379-8
1. Taschenbuchausgabe November 2002, ca. €9,90

(UK Ausgabe: Vorlage für deutsche Übersetzung,
US Ausgabe: leicht erweiterte UK Ausgabe)

Roman, Reisebuch, australische Geschichte



gleich Online bestellen bei Amazon...
englisch (US)
(ca. €14,60)

gleich Online bestellen bei Amazon...
englisch (UK)
(ca. €12,50)

Humorvoller Reisebericht mit vielen höchstinteressanten und sehr amüsanten geschichtlichen Fakten und Hintergründen

Ein amüsant kurzweiliger Reisebericht der die vielen Facetten des Kontinents aufzeigt. Und das obwohl der eigentliche Reisebericht nichts aussergewöhnlich lesenswertes wäre: die Reiseerlebnisse eines typischen amerikanischen, bequemen Touristen, der auf typischen Touristenrouten und zudem noch immer zu den für die Gegend unpassendsten Jahreszeiten unterwegs ist.
Also wirklich nichts besonderes, wären da nicht die zahlreichen geschichtlichen Fakten und Begebenheiten, die der Autor immer wieder mit Parallelen zum gerade erlebten oder zu den gerade besuchten Orten einfügt – und diese machen das Bucht tatsächlich absolut lesenswert!

Das Buch ist also weit mehr als nur ein einfacher Reisebericht, vielmehr verknüpft es auf äusserst kurzweilige weise immer wieder interessante und amüsante geschichtliche Fakten und Hintergründe mit den gerade selbst erlebten Geschehnissen und ist damit durchaus auch geeignet für den leichten und amüsanten Zugang zur australischen Geschichte.

Schade nur, dass er einer typischen australischen Eigenheit erliegt, und das Thema Aborigines und vor allem deren heutige Lebensweise und Problemen nahezu unberührt lässt.
Dennoch ein absolut faszinierendes und trotz seines Umfangs und seiner manchmal etwas überschwenglichen Beschreibungen ein äusserst kurzweiliges Buch, das man gar nicht mehr aus der Hand legen will. Wer dieses Buch gelesen hat versteht einige Eigenheiten des Kontinents wesentlich besser und sieht Down Under in einem ganz anderen Licht.
Kein Wunder also dass es so hoch auf den internationalen Bestsellerlisten zu finden ist...

Fazit: Absolut lesenswert!


Sierra - Verlag Frederking & Thaler:
Traumzeit Australien
Mit dem Fahrrad zwischen Outback und Pazifik
von Dieter Kreuzkamp
252 Seiten, ISBN 3-89405-107-8
2. Ausgabe 2001, ca. €11,00

210 Seiten Reisebericht
25 teils farbige Abbildungen
12 Seiten allgemeine Reiseinfos
10 Seiten Reiseinfos & Tipps speziell für Radfahrer

Fahrrad-Reisebericht

Tausende von Kilometern mit dem Fahrrad quer durch Australien und Tasmanien – und Dieter Kreuzkamp war wohl einer der ersten Touristen, die sich dies getraut haben. Zusammen mit seiner Frau durchstreifte er Anfang der 90er das Outback und berichtet von seinen vielen Begegnungen mit den unterschiedlichsten Australiern.
Parallel zu seinem eigenen Reisebericht lässt er immer wieder Episoden der Reise Ludwig Leichhardts einfliessen, dem berühmten Australienforscher, der 1844 als erster die Süd-Nord-Durchquerung des Kontinents schaffte – eine interessante Parallele, Leichhardt aus Preußen stammte und mit ähnlichen Strapazen zu kämpfen hatte, wenngleich er für die Strecke mit gut 15 Monaten wesentlich länger brauchte...
Abgerundet wird das Ganze mit einer Vielzahl von Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen, denen sie "on the road" begegnetenund die einen interessanten Einblick in die ganze Bandbreite der australischen Mentalität gibt.

Fazit: Ein interessantes Buch sicherlich nicht nur für Fahrradfaszinierte mit interessanten Einblicke in das Australien Anfang der 90er Jahre. Sicherlich ein Muss für alle die eine ähnliche Reise planen!

 
Sierra - Verlag Frederking & Thaler:
Traumsucher
Walkabout in Westaustralien
von Barbara Veit
190 Seiten, ISBN 3-89405-117-5
2. Ausgabe 2002, ca. €10,00

"Spiritueller" Reisebericht

Die beiden Autoren machen sich auf die Suche nach den Träumen nicht nur der Ureinwohner des 5. Kontinents. Die Reise führt von Perth ins karge Zentrum des Kontinents wo sie viele eigenartige und interessante Menschen mit all deren Träume und Hoffnungen treffen.
Ein Buch das das Leben in den abgelegenen Regionen des Kontinents beschreibt. Besonders interessant sind die Einblicke in das heutige Verhältnis von weissen Australiern zu den Aborigines.

Fazit: Auf jeden Fall lesenswert. Ein Buch das das reale Australien beschreibt wie man es noch heute im abgelegenen Outback findet – nicht unbedingt repräsentativ für ganz Australien, wohl aber für den riesigen Teil des Landes der eigentlich fernab der Zivilisation liegt.

 
Sierra - Verlag Frederking & Thaler:
Australiens Outback
Per Autostopp durchs Landesinner
von Tony Horwitz
 
302 Seiten, ISBN 3-89405-060-8
5. Auflage 2001, ca. €10,00
(Aus dem Englischen: "One for the Road", 1987)

Reisebericht

11000 km per Anhalter kreuz und quer durch den Kontinent - kein Wunder also dass der Autor Land und vor allem Leute mit all ihrer Freundlichkeit aber auch mit all ihren Vorurteilen auf eine einzigartige Art und Weise kennenlernen durfte.
Eine bunte Mischung von Erlebnissen in und vor allem mit Australiern Mitte der 80er Jahre; vor allem natürlich mit den Australiern der Landstrassen, einem sicherlich nicht ganz repräsentativen Bevölkerungsquerschnitt, aber einem dennoch sehr typisch australischen. Das Land wie es Horowitz beschreibt ist heute nur noch an wenigen Ecken des Kontinents zu finden, auch wenn sich natürlich viele der typischen australischen Eigenarten bis heute bewahrt haben.

Fazit: Das Buch gibt interessante Einblicke in das Australien Mitte der 80er Jahre und vor allem zu einem ganz besonderen Schlag von Menschen, den Australiern der Landstrasse.



gleich Online bestellen bei Amazon...
www.bellberg.de:
BBQ
Kurz und schmerzlos durch Australien.
In sechs Erzählungen.
von Guido Bellberg
 
86 Seiten, ISBN 3-8334-0294-6
1. Auflage 2004, ca. €8,20

Resieberichsammlung

6 Kurzgeschichten die dem Reisenden nur in Australien wiederfahren können - so typsich wie der Kontinent und seine Bewohner...

Ausführliche Besprechung folgt demnächst...


vgs Verlagsgeselschaft, Köln:
Mein Australien
Begenungen mit dem fünften Kontinent
von Jürgen Bertram
 
158 Seiten, ISBN 3-8025-2767-5
1. Auflage 2000, ca. €27,-

Bildband mit Reisebericht

111 farbigen Abbildungen
4 Übersichtskarten

Bildband mit Reisebericht einer Rundreise quer durch den 5. Kontinent.
Jürgen Bertram war jahrelang Südostasien Korrespondent der ARD und somit auch zuständig für Australienberichte. Dementsprechend gut kennt er sich in Down Under aus. In diesem Buch beschreibt er nicht nur die faszinierende Natur die er während seiner Reise erlebt, sonder auch seine vielen und aufschlussreichen Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen des fünften Kontinents.
Fazit: Nicht nur ein reiner Bildband, sondern auch interessante Einblicke in das tägliche Leben der typischen Australier.

Rasch und Röhring Verlag:
Australien, Wildwest
Mit dem Jeep durch das Never-Never-Land
von Helga und Jürgen Bertram

283 Seiten, ISBN 3924044783
1. Auflage 1998, ca. €20,00

Reisebericht/Reisebuch

345 teils farbige Abbildungen
1 Übersichtskarten

Reisebericht einer Reise quer durch den Kontinent. Schwerpunkt der Beschreibung sind die Landschaft und vor allem die Einwohner.

Ausführliche Besprechung folgt demnächst...


ro ro ro, Anders Reisen:
Anders Reisen:
A
ustralien
von Dirk Wegener

 
412 Seiten, ISBN 3-499-19096-6
Neuausgabe November 1996, ca. € 15,-
 
Reisebuch / Reisebericht
 
111 farbigen Abbildungen
4 Übersichtskarten
41 Seiten Einleitung
60 Seiten Politik und Alltag
52 Seiten Kultur und Medien
154 Seiten Unterwegs
108 Seiten Service
Dieses Reisebuch ist in die folgenden drei Abschnitte aufgeteilt:
Teil Eins bietet viele interessante und kritische Einblicke in das tägliche Leben, die Geschichte und die besonderen politischen Hintergründe des 5. Kontinents. Es behandelt dabei eine Vielzahl von Themen, von der politischen Landschaft bis hin zur Musik- und Filmszene. Einziger Wermutstropfen ist jedoch, dassdas Buch 1995 geschrieben wurde, und daher die jüngsten und durchaus sehr interessanten Entwicklungen daher nicht in das Buch einfliessen konnten.
 
Der zweite Teil bietet einen Reisebericht einer Reise quer durch den Kontinent, der durchaus auch als Reiseführer taugt – auch hier werden wieder viele Hintergrundinformationen zu Städte, Regionen, Landschaft und Geschichte gegeben. Einen Schwerpunkt nehmen dabei die grossen Städte des Kontinents ein.
Im letzten Teil gibt der Autor noch eine Fülle von alltagstauglichen Tipps zum Leben und Reisen Down Under.
 
Fazit: Der etwas anderer Reiseführer, den man einfach so am Stück durchlesen kann. Eine gute und sehr ausführliche Einstimmung auf die Besonderheiten von Down Under; wenn auch nicht brandaktuell so dennoch hochinteressant und absolut lesenswert.
 

ro ro ro Rowohlt, Neue Frau:
Spuren
Eine Reise durch Australien
von Robyn Davidson

 
259 Seiten, Taschenbuch,
18. Auflage August 2000: ISBN 3-499-15001-8
19. Auflage Januar 2002: ISBN 3-499-23140-9
ca. €7,90

Reisebericht/Reisebuch

15 s/w Abbildungen
1 Übersichtskarten

Robyn Davision erzählt die Geschichte ihrer Reise mit drei Kamelen quer durch die Wüsten des roten Zentrums Australiens. Diese erstaunliche Reise findet in den frühen 80er Jahren statt und dementsprechend ist die Geschichte der Reise und deren Vorbereitungen auch eine Geschichte der Emanzipation einer jungen Australierin.
Davison trifft auf diesem Weg die unterschiedlichsten Menschen, wie sie australischer nicht sein könnten. Besonders ihre tiefe Verbundenheit mit den Aborigines erlaubt interessante Einblicke in Lebensweise, Kultur und Probleme der australischen Ureinwohner.

Fazit: Abgesehen von der Geschichte der Selbstfindung der Autorin ist das Buch eine sehr interessantes Portrait der australischen Gesellschaft der späten 70er Jahre und daher äusserst interessant.


Bastei Lübbe Verlag:
Wenn du den Emu am Himmel siehst
Eine Reise ins australische Outback und die Geschichte einer Selbstfindung
von Elizabeth Fuller
366 Seiten, Taschenbuch, ISBN 3404143035
1. Auflage Februar 2000, ca. €6,90

Roman

Geschichte einer Amerikanerin mit Kind die zusammen mit einem Aborigine durchs australische Outback reist. Geschichte einer Selbstfindung.

Die amerikanische Autorin zieht mit ihrem Sohn nach Sydney und beobachtet dort in ihrem gemieteten alten Haus merkwürdige Vorkommnisse die sie an Geristerstimmen glauben lässt. Sie geht dann zunehmend beherzter den Dingen auf den Grund und durchlebt eine spirituelle Gratwanderung als sie während einer Meditation dem Geiste eines alten Aborigines-Führers begegnet, der sie dazu ermutigt sich auf eine Wanderung ins Zentrum des Kontinents zu gehen. In der Gemeinde in Sydney lernt sie den alten Aborigines Max kennen, der ihr und ihrem Sohn zum Begleiter auf dieser gewagten Reise wird die sie der Lebensweise der heutigen Aborigines näher bringt. Auf dieser Reise erfährt sie aber nicht nur viel über die Kultur ihrer neuen Freunde sondern viel mehr über sich selbst.

Fazit: Eine nette Mischung aus Geistergeschichte, Selbstfindung und Einblicke in die Kultur und Probleme heutiger Aborigines – zumindest in letzterem durchaus realistisch.


editionM, Berlin:
Australien
zwischen Bergen und Outback
von Almut Sander
175 Seiten, ISBN 3-934031-99-4
1. Auflage Februar 2000, ca. €16,80

 
Reisebericht/Reisebuch/Roman
 
Reise- und Landschaftsbeschreibung einer Reise quer durch New South Wales. Von Sydney über Canberra, Broken Hill, die Blue Mountains zurück nach Sydney.
Die Autorin beschreibt mit grossem Detailreichtum eine Reise mit dem Wohnmobil am Rand des australischen Outbacks, wie sie wohl für deutsche Reisende typischer kaum sein kann - vom hektischen Aufbruch eines gestressten Ehepaars bis hin zu den tiefen Eindrücken die die einmalige Landschaft des 5. Kontinents im Besucher hinterlässt.


gleich Online bestellen bei Amazon...
edition Octopus:
Cook doch mal
Drei Monate mit Kind durch Australien
von Hilla Finkeldei
220 Seiten, ISBN 3-86582-017-4
1. Auflage 2004, ca. €13,80

 
Reisebericht & Reiseführer
 

Eine interessante Mischung aus amüsantem Reisebericht und Routenbeschreibung. Die Autorin erzählt was Ihr und Ihrem 6jährigen Sohn auf ihrer 3monatigen Reich durch den roten Kontinent widerfahren ist und gibt in der zweiten Hälfte des Buches nützliche Reisetips und Routenvorschläge speziell zugeschnitten auf Familien mit Kindern.
Vorgestellt werde insgesamt 13 Reisrouten im Südosten des Kontinents inklusive Tasmanien sowie von Perth nach Exmouth im Westen.

 

 
Edition Unterwegs (Motorradbücher):
Australien
von Rolf Henniges
erschienen im Motorbuch Verlag
190 Seiten, ISBN 3-613-01776-8
1.Auflage 1996, ca. €14,-
 
Reisebericht

170 Seiten Reisebeschreibung, Reisebericht (8 Routen mit insgesamt über 65.000 km)
20 Seiten Allgemeine Infos zu Australien, Tipps zum Motorradfahren in Australien
viele Bilder

Aufgeführte Strecken:
  • Perth,WA - Albany,WA - Kalgoorlie,WA - Cedura,SA
  • Ceduna,SA - Adelaide,SA - Melbourne,NSW - Canberra,NSW - Sydney,NSW
  • Sydney,NSW - Brisbane,QLD - Townsville,QLD - Cairns,QLD
  • Cairns,QLD - Mareeba,QLD - Hugheden,QLD - Julia Creek,QLD - Mc Kinlay,QLD - Winton,QLD - Emerald,QLD
  • Emerald,QLD - Charleville,QLD - Innamincka,SA - Hawker,SA
  • Hawker,SA - William Creek,SA - Finke,NT - Ayers Rock,NT - Wiluna,WA (Gunbarrel Highway)
  • Wiluna,WA - Geralton,WA - Denham,WA - Carnarvon,WA - Exmouth,WA - Tom Price,WA - Port Headland,WA - Broome,WA - Wyndham,WA - Halls Creek,WA (Gibb River Road)
  • Halls Creek,WA - Alice Springs,NT - Tennant Creek,NT - Darwin,NT - Innisfail,QLD (Tanami Desert Track, Stuart Highway, Cape York)

Mit dem Motorrad kreuz und quer durch Australien, auf Straßen und Pisten.
Amüsanter und informativer Reisebericht. Für Biker, die sich noch nicht sicher sind - danach werdet Ihr förmlich nach den roten Wellblechpisten lechzen...
Beschreibung von 8 Touren mit insgesamt 65000km. Grundlegende Tipps und Tricks zu allem Wichtigem rund ums Thema Motorrad in Australien; Einfuhr, Mietkauf, Kauf und Tipps zum Kauf.

Es handelt sich bei diesem Buch mehr um einen Erfahrungsbericht einer aussergewöhnlichen Reise als um einen Reiseführer oder gar ein detailliertes Roadbook. Dennoch gibt es viele nützlichen Infos zum Thema Motorrad in Oz.

Fazit: Lesenswerter Bericht über einer zwar abenteuerlichen aber dennoch typische Australien-Motorrad-Reise.


updated: 10.1.2005
 © by R. Rawer '95-'09           Impressum
zurück zur Startseite Seiten durchsuchenBack to Top Etappenliste