Qicksearch:       Bookmark       Vote!

Search | Sitemap | Changes | Info

welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de

Reiseführer Begriffserklärungen

die australischen Staaten / Territorien:

  • ACT = Australian Capitol Terrritory
  • NSW = New South Wales
  • NT = Northern Territory
  • QLD = Queensland
  • SA = South Australia
  • TA = Tasmania
  • VA = Victoria
  • WA = Western Australia

Back to Top Abkürzungen:

Erklärung der im Text verwendeten Abkürzungen:

  • 2WD = 2 Wheel Drive
    Fahrzeug mit einer angetriebenen Achse
  • 4WD = 4 Wheel Drive
    Allradfahrzeug, Fahrzeug mit zwei angetriebenen Achse
  • AbCom = Aboriginal Community
    Selbstverwaltete Aboriginal Siedlung. Meist nicht zugänglich
  • HWY = Highway
    Überlandstraße, nicht immer geteert
  • Mt = Mount
    dt. Berg
  • NP = National Park
    Nationalpark. Meist mit Rangerstation und oft mit Campingmöglichkeiten
  • RD = Road
    Überlandstraße, nicht immer geteert
  • RH = Roadhouse
    Tankstelle, oft mit Möglichkeit zum Essen, Einkaufen und Übernachten
  • STN = Station
    Farm, manchmal mit Möglichkeiten zum Tanken, Einkaufen und Übernachten
  • T/O = Turnoff
    Abzweig, Abfahrt

Back to Top Begriffserklärungen:

Erklärung der im Text verwendeten speziellen Ausdrücke (Eine Unmenge weiterer Aussie-Slang-Ausdrücke finden sich im Aussie Slang Dictionary):

  • Aussie (kurz für Australier)
    So bezeichnen sich die Bewohner von "Down Under" selbst gerne. Entgegen dem deutschen Ossi spricht sich Aussie allerdings mit einem weichen S, daß fast schon ins Z übergeht... Beliebt ist auch der Schlachtruf: "Aussieaussieaussie!!!" der gerne bei internationalen Cricket-Spielen oder im Aussie-Rules Rugby gebraucht wird - übrigens: Antwort darauf ist natürlich: "Oi-oi-oi!!!"
  • G'day (Abk. Good Day, gesprochen etwa: 'Gidday')
    Die Aussies lieben es, alles so kurz wir nur irgend möglich auszusprechen - Dementsprechend wird aus 'Good Day' ein 'Gidday' bei dem das 'G' samt dem 'I' beinahe kaum noch zu hören ist. Im Zweifelsfall folgt noch ein 'Mate' (dt. Kumpel) und der typische Aussie-Willkommensgruß ist fertig.
  • Gorge (dt. Schlucht)
    Landschaftlich meist sehr attraktive Felsschluchten
  • Homestead
    Farm, manchmal mit Möglichkeiten zum Tanken, Einkaufen und Übernachten
  • Wellblechpiste (engl. corrugation road)
    Typische Beschaffenheit australischer Pisten: Ungeteerte Straßen neigen bei hohem Verkehrsaufkommen dazu, typische Bodenwellen von bis zu 25cm Höhe und einem Abstand von bis über einem Meter auszubilden.
  • Roadtrain
    Die typisch australische Antwort auf das Transportproblem des Kontinents: eine Zugmaschine mit bis zu drei (!!!) Aufliegern. Diese Ungetüme sind nicht nur auf geteerten Straßen anzutreffen. Auf Pisten kündigen sie sich schon aus etlichen Kilometern Entfernung durch eine gigantische Staubwolke an. In einem solchen Fall sollte man sich überlegen, ob man nicht doch eine kleine Pause am Straßenrand einlegen.
  • Roo
    Typisch australische Kurzform von Kangoroo.
  • Roo-Bar
    Roo-Bars sind keineswegs Kangoroo -Kneipen, sondern die überdimensionalen Stoßfänger, die fast an jedem Fahrzeug im Outback angebracht sind - und das aus gutem Grund...

Zudem gibt's im Outback-Guide noch folgende umfangreiche Wörterbücher zu den folgenden Themengebieten:

Back to Top Navigations-Symbole dieser Seite:

Und hier noch eine kurze Erklärung zu den Navigations-Symbolen dieser Seiten:

Index

Zurück zum Beginn der aktuellen Seite

Landkarte

Landkarte zur jeweiligen Etappe bzw. Etappenliste

Seite weiter

Weiter zur folgenden Seite

Seite zuruck

Zurück zur vorhergehenden Seite

zu Rainer's Homepage

zurück zu meiner Homepage (Eingangsseite)

Rainer's Hompage durchsuchen

diese Site durchsuchen

Mail an Rainer

E-Mail an mich schicken

Etappenliste Back to Top Seiten durchsuchen © by R. Rawer '95-'12             Impressum