Qicksearch:
 
welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de
Home
Bikes
Guide
[–] Routen & Tracks
  |–[+] Westen
  |–[–] Norden
  |   |–[+] N1: Bungle Bungle NP
  |   |–[+] N2: Halls Creek - Broome
  |   |–[+] N3: Gibb River Road
  |   |–[+] N4: Kununurra - Darwin
  |   |–[+] N5: Kakadu NP
  |   |–[+] N6: Gulf Track
  |   |–[+] N7: Burke Dev. Road
  |   |–[–] N8: Chillagoe - Cairns
  |   |   |— Mud-Map
  |   |   |— Kurzbeschreibung
  |   |   |— Sehenswürdigkeiten
  |   |   |— Reisedauer
  |   |   |— beste Reisezeit
  |   |   |— Tanketappen
  |   |   |— Landkarten
  |   |   |— Navigation
  |   |   |— Schwierigkeitsgrad
  |   |   |— Besonderheiten
  |   |   |— Tagebuch

  |   |

  |   |–[+] N9: Cape Tribulation
  |   |–[+] N10: Cp.York: Tel. Trk
  |   |–[+] N11: Cp.York: Bypass Rd
  |
  |–[+] Süden
  |–[+] Zentrum
 
[+] Städte
[+] Sehenswertes
[+] GPS Daten
 
Stories
Galerie
Oz-Infos
Oz-Links
Suche
Feedback
Allgemeines

 

 

 



EtappenlisteSeiten durchsuchen Route N8: Chillagoe - Cairns

 

Entfernung: 210km
Reisedauer: 1 Tag
Strecke: Chillagoe => Almaden => Mareeba => Kuranda => Cairns







 

Strass nahe Chillagoe, QUE Die Straße von Chillagoe nach Mareeba führt durch das hügelige und bergige Hinterland von Cairns. Nach Chillagoe überwiegt hierbei der Busch und je näher man nach Cairns kommt, desto riesiger werden die Zuckerrohrfelder, die hier ganze Täler bedecken.
Landschaftlich ist diese Gegend durchaus interessant, bietet sie doch mit ihren Bergen und ihrem fetten Grün eine willkommene Abwechslung vom trockenen Outback.
Besonders die Regenwälder um Cairns, welche - in den Bergen gelegen - wunderschöne Ausblicke auf die Ebene um Cairns bieten, sind auf jeden Fall einen Tagesausflug wert. Typisches Ziel hierfür ist die Touristen-Stadt Kuranda, zu der auch eine alte Eisenbahn fährt.


 

Chillagoe ist bekannt für seine zahlreichen Höhlen. Täglich werden geführte Touren durch ein paar von ihnen angeboten. Dieses Erlebnis sollte man sich gönnen, denn die Tropfsteinhöhlen mit ihren verschiedenen Ebenen und bizarren Skulpturen sind sehenswert.

Historischer Bahnhof von Kuranda, QUEDas Städtchen Kuranda ist ein reine Touristenattraktion, zu der sich aber - alleine schon aufgrund ihrer Lage - eine Tagestour von Cairns aus lohnt. Besonders empfehlenswert ist dabei die Fahrt mit der alten Eisenbahn von Cairns aus. Sie schlängelt sich an tiefen, mit Regenwald bewachsenen Schluchten vorbei und an einem fotogenen Wasserfall entlang bis zur Bergstation Kuranda. Der wunderschöne alte Bahnhof des Örtchens ähnelt jedoch eher einem botanischen Garten...

Hotel an der Strandpromenade von Cairns, QUE Cairns ist nicht nur eine Touristenfalle, sondern auch das Tor zum Great Barrier Reef. Wer hier nicht die überwältigende Farbenpracht der Unterwasserwelt des 'größten Lebewesens der Welt' bewundert, ist selbst schuld. Die Stadt bietet ansonsten alles, was der Tourist von heute wünscht und bietet täglich hunderte von Touren ans Riff und ins Umland an: Vom Tauchen, bis zum geführten 5-Tage Motorrad-Trip hinauf zum Cape York.


 

  • Chillagoe - Cairns: ½-1 Tag, 210km (Teerstraße)
  • Kuranda - Cairns: 1-3h, 30km (Teerstraße)

 

Ganzjährlich.
(weiter Infos zu Reisezeit und Klima finden sich hier)


 

  • Chillagoe - Cairns : 210km (unterwegs viele Tankmöglichkeiten)

 

    Blick auf die Ebene um Cairns, QUE
  • HEMA Maps: Cape York
    (1:1Mio, Cairns, Cape York, Mitchell River)
  • AUSLIG: Northern Australia
    (1:2,5Mio, Exmouth - Cairns - Cape York)
  • AUSLIG: 1:1Mio oder 1:250000



 

Navigation: Einfach
Empfohlene Hilfsmittel:

Karte



 

Abendstimmung am Hafen von Cairns, QUE

  • Chillagoe - Cairns: Einfach, vorwiegend Teerstraße, einige kurze Passagen guter Schotterpiste nahe Chillagoe.



Back to Top

 

Keine.


Back to Top

 

  • Tag 83: Chillagoe – Cairns

updated: 28.2.2000
 © by R. Rawer '95-'09           Impressum
zurück zur Startseite Seiten durchsuchenBack to Top Etappenliste