Qicksearch:
 
welcome to Rainer's Australien
www.Outback-Guide.de
Home
Bikes
Guide
[–] Routen & Tracks
  |–[–] Westen
  |   |–[+] W1: Perth - Exmouth
  |   |–[+] W2: Exmouth - Wiluna
  |   |–[+] W3: Perth - Pinnacles
  |   |–[+] W4: Perth - Wiluna
  |   |–[+] W5: Goldfields
  |   |–[+] W6: Esperance - Perth
  |   |–[+] W7: Holland Track
  |   |–[+] W8: Cape Arid NP
  |   |–[+] W9: Esperance - Albany
  |   |–[+] W10: The South-West
  |   |–[+] W11: Southern Forests
  |   |–[–] W12: South West Corner
  |       |— Mud-Map
  |       |— Kurzbeschreibung
  |       |— Alternativstrecken
  |       |— Sehenswürdigkeiten
  |       |— Reisedauer
  |       |— beste Reisezeit
  |       |— Tanketappen
  |       |— Landkarten
  |       |— Navigation
  |       |— Schwierigkeitsgrad
  |       |— Besonderheiten
  |       |— Tagebuch
  |
  |–[+] Norden
  |–[+] Süden
  |–[+] Zentrum
 
[+] Städte
[+] Sehenswertes
[+] GPS Daten
 
Stories
Galerie
Oz-Infos
Oz-Links
Suche
Feedback
Allgemeines

 

 

 



EtappenlisteSeiten durchsuchen Route W12: South-West Corner

 

Entfernung: 456km
Reisedauer: 3-6 Tage
Strecke: Permberton => D'Entrcasteaux N.P. => Carridale => Augusta => Leeuwin-Naturaliste N.P. => Margaret River => Yallingup => Dunsborough => Busselton => Bunbury => Mandurah => Rockingham => Fremantle => Perth






Mud Map: South West Corner


 

Cape Leeuwin Leuchtturm, WADie Region um Margaret River ist eine der besten Weinanbaugebiete des Kontinents. Eine Unmenge von Weingütern aller Grössenordnungen mit teils exzellenten Weinen tummeln sich hier.

Berühmt ist die Gegend aber auch für seine Zahlreichen Kalksteinhöhlen wie die Mammoth Cave und die Jewel Cave.

Die Strände zwischen Cape Mentelle und Cape Naturaliste besonders um Yallingup herum gehören zu den weltweit besten Surfstränden und sind daher beliebter Treffpunkt für Surfbegeisterte.


 

In der Region von Margaret River sollte man sich die Küstenstrasse (250) nicht entgehen lassen. Sie führt vorbei vorbei an zahlreichen Weingütern durch Haine und durch das hügelige Küstengebiet das typisch für die Halbinsel ist. Die etwas schnellere, aber landschaftlich deutlich uninteressantere Alternative ist der Highway No. 10 der etwas weiter im Landesinnere verläuft.

Auf der Strecke Bunburry - Perth sollte man sich ebenfalls auf dem küstennahen Highway No. 1 halten; der Highway No. 20 ist auch hier die schnellere aber deutlich uninteressantere Alternative.

Felsformationen am Cape Leeuwin, WAWer Margaret River umgehen oder aber nicht an der Küste entlang fahren möchte kann von Pemberton aus den Highway No. 1 nehmen und die zahlreichen teils geteerten, teils ungeteerten Scenic Routes in der Region um Nannup, Bridgetown, Boyup Book und Donnybrook erkunden.

Die Region ist eine der Naherholungsgebiete für den Grossraum Perth und bietet dem abgespannten Touristen alles was das Herz begehrt ohne überlaufen zu wirken.


 

Karri Bäume nahe PembertonPemberton ist ein kleines Städtchen das in etwa im Zentrum des Gebietes liegt. In wenigen Kilometern Entfernung liegen hier die berühmten Feuerwarnstationen, die auf riesige lebende Karri-Bäume aufgepflanzt wurden. Berühmtestes Beispiel sind der Gloucester Tree, Bicentennial Tree und der Diamond Tree des Warren NP. Definitiv ein Erlebnis auf diese Bäume zu klettern, allerdings nichts für schwache Nerven, denn vor dem Fall schützen nur dünne Eisensprossen die in den Stamm getrieben wurden...
Eine weitere Spezialität der Gegend sinddie Holzschnitzereien und -Gebrauchsgegenstände wie Teller und Vasen, denn das Karri-Holz eignet sich besonders für solche Arbeiten.

Manjimup liegt nur gute 30km nördlich von Pemberton und ist mit seinen 5000 Einwohnern neben en Bridgetown Versorgungszentrum der kleinen Region. Grösste Attraktion dürfte die One Tree Bridge sein, die im Wesentlcihen aus einem gigantischen Karri-Baum erbaut wurde, der quer über einen Schlucht gefällt wurde. Daneben findet sich hier auch der Diamont Tree, ein weiterer Vertreter der waghalsigen Feuerwachtürme in den Baumwipfeln von Karri-Trees.

Bridgetown hat eine Geschichte zu bieten die etwas über die Holzfällerzeit hinausgeht und auch Bergbau und Landwirtschaft beinhaltet. Am Ufer des Blackwood River, der vor den Toren der Stadt entlang läuft kann man die historische Homestead Bridgedale besuchen.

Pflanzen und Insektenfreunde können den Abstecher in das 30km entfernte Boyup Brook nehmen wo sie seltene Banksias, Orchideen und Boronias sowie eine grosse Schmetterling- und Insekten-Sammlung erwartet. Nach dem Besuch des Harvey Dickson Country-Music Centres kann man sich im nahen Norlup Pool, einer Felsformation aus der Eiszeit, erfrischen.

Milyeannuo Coast Rd. nahce Augusta, WAMargaret River, einst verschlafenes Winzerstädtchen ist mittlerweile eine Touristenhochburg und bietet täglich an die hundert geführte Touren zu den Sehenswürdigkeiten der Gegend - von der Bushtucker-Winery Tour über Höhlenführungen bis zum Surflehrgang. Margaret River liegt etwa zwei Autostunden südlich von Perth. Die Gegend ist auch bekannt für ihre zahlreichen Höhlen in denen Stalaktiten und Stalagmiten bewundert werden können. Besonders zu empfehlen ist die preisgekrönte Bushtucker River & Winery Tour

Milyeannuo Coast Rd. nahce Augusta, WAAugusta ist ein kleines Küstenstädtchen dass sich im Wesentlichen dem Tourismus verschrieben hat. Sehenswert sind die Küstenlandschaft mit ihren schroffen Stränden und am Cape Leeuwin mit seinem weissen Leuchtturm trifft der Indische Ozean auf den Southern Ocean.

Sehenswert ist auch die Küstengegend innerhalb des D'Entrcasteaux NP, und weiter Richtung Augusta.

 


 

  • Pemberton - Augusta - Margarete River: 1-2 Tage, 161km (Teerstrasse, alternativ auch Schotterpiste)
  • Margaret River Region: 1-3 Tage
  • Margaret River - Perth: 1-2 Tage, 295km (Teerstrasse)

 

Cape Leeuwin Leuchtturm, WASeptember - April (ganzjährig)

Im australischen Winter ist es hier zwar durchaus erträglich allerdings ein wenig verregnet daher empfiehlt sich der australische Sommer, denn auch in den heissen Monaten ist es gerade in der Küstenregion äusserst angenehm.
(weiter Infos zu Reisezeit und Klima finden sich hier)


 

  • Albany - Margaret River - Perth: kleiner 100km

 

  • Cape Leeuwin, WAHEMA Maps: Western Australia
    (1:2,5Mio, WA)
  • HEMA Maps: South West WA
    (1:750.000, Albany, Margaret River, Jurien, Kellerberrin, Hyden)
  • StreetSmart Touring Map: South West Corner
    (1:150.000, Black Point Rd., Augusta, Cape Naturalsite, Capel)
  • StreetSmart Touring Map: Southern Forests
    (1:175.000, Walpole, Pemberton, Kirup, Boyup Brook)
  • AUSLIG: 1:1Mio oder 1:250000

 

Navigation: Einfach
(Mittel
Tracks an der Küste
Empfohlene Hilfsmittel:

Karte (StreetSmart Karten oder HEMA South West WA)
(Kompass)



 

  • Pemberton - Augusta - Margaret: Einfach (Teer)
  • D'Entrcasteaux NP.: Mittel (schmale Schotterpisten) bis Schwer (Tracks am Strand)
  • Pisten im Leeuwin-Naturaliste NP: Einfach bis Mittel (schmale Pisten) Schwer (bei Strand-Zugängen)

Back to Top

 

Eine ausgiebige Weinprobe sollte man sich in der Gegend um Margaret River auf keinen Fall entgehen lassen. Die Weine sind teils superb mit enormem Körper – gute australische Weine sind ohnehin immer ein echtes Erlebnis der Sinne.


Back to Top

 

  • Tour '02, Tag 49: Pemberton - Augusta - Margaret River
  • Tour '02, Tag 50: Margaret River
  • Tour '02, Tag 51: Margaret River
  • Tour '02, Tag 52: Margaret River - Perth

updated: 24.9.2004
 © by R. Rawer '95-'09           Impressum
zurück zur Startseite Seiten durchsuchenBack to Top Etappenliste